Lockjagd auf Krähen

Krähenjagd - Lockjagd auf Krähen

Die Jagd auf Rabenkrähen und Elstern ist die Herausforderung schlechthin für einen Jäger. Die intelligenten Vögel äugen sehr gut und können die einzelnen Situationen schnell einschätzen. Eine Aktion löst eine Reaktion aus. Bei zu vielen Fehlern bleibt der Anflug schon bald aus. Bekannte Fehlerquellen wie die falsche Ausrüstung, falsche Lockrufe mit dem Locker, verschmutzte Lockkrähen oder der falsche Standort im Revier, gilt es deshalb bei der Bejagung der Krähe zu vermeiden.



Jagd ist mehr als ein Hobby

Krähenjagd - Lockjagd auf Krähen mit dem Krähenlocker

Die Jagd hat sich in den letzten Jahren stark verändert und weiterentwickelt. Technische Mittel wie Nachtsichtgeräte, bessere Waffen, bleifreie Munition und viele weitere Veränderungen haben das Waidwerk geprägt. Dies ging auch nicht spurlos an der Krähenjagd vorbei. Was früher als Übergangslösung und Zeitvertreib zwischen den Rehjagden und Drückjagden für den Jäger diente, ist heute eine salonfähige Jagd geworden. Auch die Ausrüstung für die Lockjagd auf die Krähe hat sich weiterentwickelt und ermöglicht heute grosse Strecken zu erzielen. Beflockte Lockvögel für das perfekte Lockbild, verschiedene Tarnnetze für den Schirm und bessere Schrotmunition um das Wild tierschutzgerecht erlegen zu können, sind nur ein Teil der Verbesserungen. Es liegt aber weiterhin an jedem Jäger, die Krähenjagd nicht als Ballersport zu sehen und sie nebenbei zu betreiben, sondern sich mit der Materie zu befassen und der Grundgedanke der Jagd zu verfolgen. 



Krähenjagd – Herausforderung im Schirm bei Sonnenaufgang

Krähenjagd - Lockjagd auf Krähen am Morgen

Verschiedene Faktoren sind für eine effektive Bejagung der Rabenkrähen ausschlaggebend. Warum dreht die Rabenkrähe beim Lockbild ab? Warum fliegen die Vögel das Lockbild hoch an? Welche Fehler mache ich bei der Krähenjagd? Welche Gebote habe ich nicht eingehalten? Um diese finden zu können, muss jeder Krähenjäger selbstkritisch sein und seine Jagdsituationen genau analysieren. Nur so findet man den Fehler und die Krähenjagd kann nachhaltig erfolgreich durchgeführt werden. Häufig gelangen Krähenjäger mit unzähligen Fragen und Problemen an uns:

  • Wann ist der beste Zeitpunkt für die Bejagung?
  • Wo ist der ideale Standort im Revier?
  • Was ist eine Flugroute?
  • Welche Waffe und Munition brauche ich?
  • Was ist ein Krähenmagnet?
  • Welche Tarnkleidung oder Tarnanzug brauche ich?
  • Was bedeutet “das freundliche Lockbild”?

Die Antworten auf die jeweiligen Probleme ist oft sehr einfach. Damit kein Frust bei der Krähenjagd aufkommt, empfehlen wir die strickte Einhaltung der zehn Gebote! 



Der Einstieg in die Krähenjagd

Ausrüstung für die Lockjagd und Krähenjagd

Der Einstieg in die Krähenjagd kann durch Seminare sowie Praxistipps von Lockjagdexperten deutlich vereinfacht werden, um die lernfähige Rabenkrähe zu überlisten und die wichtigsten Details im Blick zu behalten. Wir vom Team Kraehenjagd.eu und unsere gleichnamige Internetseite gehören zweifelsfrei zu jenen Jägern, die auf jede Frage zur Lockjagd auf Krähen eine adäquate Antwort haben. Wir geben Ihnen Tipps beim Kauf der Krähenlocker und Lockvögel, Aufbau beim Tarnschirm und der Anordnung und Stückzahl der Lockkrähen im Lockbild. 



Tarnung ist das Wichtigste bei der Lockjagd

Tarnung bei der Krähenjagd ist das oberste Gebot

Manche Tiere wie die Krähen, haben ein größeres Sehspektrum als der Mensch und können noch im Infrarotbereich Dinge wahrnehmen. Dadurch können selbst in menschlichen Augen ganz “gute” Tarnmuster für Krähen oder Elstern unter Umständen sogar auffällig sein. Zum Heranlocker der rabenartigen Vögel gehört auch der Lockruf. Mit dem Krähenlocker kann man die Aufmerksamkeit der Rabenkrähen auch über weite Distanzen auf das Lockbild lenken. Insbesondere in hügeligen und stark bewachsenen Revieren, hören die Krähen weiter als sie die Lockvögel sehen können. Hier ist der Einsatz vom Locker extrem wichtig! 



Kraehenjagd.eu - so lockt man Krähen an

Die Webseite vom Team Kraehenjagd.eu zeigt Ihnen die verschiedenen Facetten der Krähenjagd auf. Viele Tipps zum günstigsten Zeitpunkt und Tarnung, die Standortwahl vom Tarnschirm und Lockbild, den gesetzlichen Vorgaben und die zehn Gebote sind detailliert aufgelistet. 



Fragen zur Krähenjagd?

Kommentare: 0